Stützmittel der DSI Underground sichern den Vortrieb von Tunnelbauwerken auf der Autobahn Bar-Boljare

Das Autobahnprojekt Bar-Boljare ist derzeit das größte Infrastrukturprojekt in Montenegro. Die Autobahn wird Bar – einen der wichtigsten Häfen an der südadriatischen Küste – mit dem Ort Boljare an der serbisch-montenegrinischen Grenze verbinden.

Das Projekt wird die wirtschaftliche Entwicklung des gesamten Landes fördern. Zudem verkürzt sich die Reisezeit von der Hauptstadt Podgorica in die nördlich gelegene Stadt Kolasin von derzeit 1 Stunde 15 Minuten auf nur 30 Minuten.

Die Autobahn hat eine Länge von ca. 165 km und wird mit 2 Fahrspuren pro Fahrtrichtung realisiert. Die Strecke wird zu rund 60% aus Brücken- und Tunnelbauwerken bestehen. Auf Grund der Streckenführung über eine Bergkette ist der Bau der Autobahn komplex. Derzeit wird der erste Streckenabschnitt von Mokovak bis Matesevo mit einer Länge von 40,871 km ausgeführt.

Der Generalunternehmer CRBC wurde mit der Realisierung der gesamten Strecke von Bar bis Boljare beauftragt und hat die neue Autobahn in 4 Sektoren aufgeteilt. DSI Underground Austria beliefert alle 4 Streckenabschnitte mit Stützmitteln für den Tunnelbau. Derzeit werden die Tunnelbauwerke Vjeternik, Mrke, Vilac, Kosman und Jabucki Krš mit einer Gesamtlänge von 15 km aufgefahren.

Für den Vortrieb dieser Tunnel liefert DSI Underground unter anderem DYWI® Drill Hohlstabanker der Typen R32 bis T76. Bei diesem System erfolgen das Bohren, der Einbau und das optionale Injizieren in einem Arbeitsgang. Das Einbauprinzip hat sich insbesondere bei schwierigen Baugrundverhältnissen bestens bewährt. Zudem liefert DSI Underground Gitterträger für den Bau der Tunnel. Mit Hilfe der Gitterträger ist eine Sofortsicherung der Tunnellaibung im Bereich des vordersten Abschlages gewährleistet.

Im Gegensatz zu Vollwandträgern werden Gitterträger voll in die Spritzbetonschale integriert, wodurch poröse Zonen bzw. Spritzbetonschatten vermieden werden.

Beim Bau der verschiedenen Tunnel kommen außerdem SN 25 Anker, Pumpen zur Zementinjektion, GFK-Anker, Kunstharzpatronen sowie diverses Zubehör zum Einsatz.

Auftraggeber
Ministerium für Transport und Maritime Angelegenheiten Montenegro, Montenegro
Generalunternehmer
China Road and Bridge Corporation Montenegro Branch (CRBC), Montenegro
Subunternehmer
BEMAX LLC, Montenegro und Skladgradnja D.O.O., Kroatien
Konstruktion/Bauaufsicht
Monteput d.o.o., Montenegro
Einheit
DSI Underground Austria GmbH, Österreich
DSI Underground-Leistungen
Produktion, Lieferung
DSI Underground-Produkte
DYWI® Drill Hohlstabanker der Typen R32 bis T76, Gitterträger, SN 25 Anker, Pumpen zur Zementinjektion, GFK-Anker, Kunstharzpatronen, Zubehör
Zurück Mehr Projekte
DSI Underground

nutzen Sie unser Kontaktformular